Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Patrick Von Rohr | 06.05.2019 09:00 Uhr | 206x Gelesen

Team Event; Shoot Out Krimi bei den Damen

Das Schweizer Herren Team verlor beide Spiele gegen Dänemark und Polen. Die Partien waren eng, trotzdem vermochte leider keiner der Schweizer seine Partie zu gewinnen. Bzw. die jeweils letzte Partie von Bora Anar wurde nicht fertig gespielt, weil die anderen Teamkollegen bereits verloren hatten.
 
Die Damen traf ebenfalls ein hartes Los. Gegen die Polinen gab es ein Sieg und eine Niederlage und so kam es zu einem Shoot Out (das erste), dass mit 2:4 verloren ging. Hinten wartete nun Weissrussland. So standen sich doch tatsächlich 4 Medaillengewinnerinen der Einzeldisziplinen von diesem Jahr gegenüber. Natürlich endete dies ebenfalls in einem Shoot Out (das zweite). Die Schweiz behielt knapp die Oberhand mit 4:3. Anschliessend gegen die Schwedinnen vermochte man beide Partien zu gewinnen. So ging ein strenger Tag, mit 9er Ball und Team zu Ende.
 
 
Heute Sonntag wartete nun die Türkei. Nachdem beide unserer Damen davor bereits Einzel gespielt hatten im 9er Ball, war das Programm ziemich gestrafft und so musste bereits nach nur 10 Minuten Pause im Team gespielt werden. Christine konnte sich im 8er Ball deutlich mit 6:2 durchsetzen. Claudia musste gegen die stärkere Türkin ran, die auch gleich stark los legte. Ehe Claudia in der Partie angekommen war lag sie bereits mit 0:4 und 1:5 hinten. Sie kämpfte sich aber in die Partie zurück und kam bis auf 5:6 ran. Sie vermochte aber den Sieg dennoch nicht verbuchen und verlor mit 5:7. Also wieder ein Shoot Out (das drite). Chrige trifft ihre ersten 2 Kugeln und Claudia verschiesst die ihren. Die Türkinnen treffen je 1 Kugel. Somit 2:2. Danach verschiesst Christine und die erste Türkin ebenfalls. Claudia trifft nun. Leider aber die Türkin ebenfalls. Somit 3:3.
Spannung pur!
Nun hat jede Spielerin ein Stoss. Christine verschiesst, die Gegnerin trifft. Somit muss Claudia nun einlochen. Sie trifft...  doch die Weisse fällt auch. Somit hat unser Damenteam nach grossem Kampf verloren und den Teamevent auf dem 7. Rang beendet. Nächstes Jahr wird aber die Medaille und der Pokal wieder gejagt.
 
Nun wird noch bis Dienstagabend 9er Ball gespielt. Bericht folgt.
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
25.05.2019
Zürich Open 2019
15.06.2019
MaBoule Open
29.06 - 30.06.2019
BCNL Nachtturnier
13.07.2019
Seeland Damen Open 2019
 
Wochen-Turniere (WT)
 
27.05.2019
Billard Tour 18/19 Romandie
28.05.2019
Aramith Pot Open
29.05.2019
Billiard Point Masterturniere
30.05.2019
Las Vegas Cup
31.05.2019
Billard Tour 18/19 Romandie