Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
Die Schweizermeisterschaft wird untersützt von
 
Weitere Sponsoren
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Conny Specchia | 18.11.2019 20:04 Uhr | 427x Gelesen

SM Finalspiele Tag 3 - Interview mit...

 
Tag 3 – Heute Sonntag wurden noch die Schweizermeister im 10er und im 8er Ball gesucht
 
Pünktlich um halb Zehn standen wieder topmotivierte Spieler und Spielerinnen im schönen Saal des Casino Montreux bereit. Dieses Mal waren die Kugeln für das 10er Ball aufgestellt.

Die Herren machten es nicht sehr spannend und so konnten erneut (wie im 14/1) Ronald Regli und Nicolas Ernst relativ deutlich in den Final einziehen. In Rekordzeit gelang Roni die Revanche und konnte Nicolas auf den Silberrang verweisen.

Bei den Damen gab es ein noch nicht gesehener Final zwischen Christine Feldmann, die Claudia Von Rohr bezwang und Ingrid Zurbuchen. Diese konnte sich gegen Yini Gaspar durchsetzen die ihrerseits den Final zum dritten Mal nur Haarscharf verpasste. Im Final setzte sich Christine schnell ab und konnte deutlich ihren zweiten Titel ins Trockene bringen.

Die Halbfinals bei den Senioren waren ziemlich einseitig und es trafen die beiden Favoriten im Final aufeinander. Dort war es dann bedeutend enger und Murat Ayas konnte sich den Titel gegen Sascha Specchia sichern.

Ähnlich klar konnten sich Silvan Starkermann und Noah Portmann bei den Junioren durchsetzen. Auch im Final danach hatte Silvan kein Erbarmen und gewann auch diesen.

Die Akteure der Liga B spielten ihr 10er Ball bereits am Freitag. Damals hiess der Final zum ersten Mal Pascal Nydegger gegen René Unternährer. Pascal besiegte seinen Gegner mit einem 6 zu 2 und kann sich Ligameister im 10er Ball nennen.

10er Ball
Herren; 1.Ronald Regli  2.Nicolas Ernst  3.Aygün Karabiyik, Tanes Tanasomboon
Damen; 1.Christine Feldmann  2.Ingrid Zurbuchen  3.Yini Gaspar, Claudia Von Rohr
Senioren; 1.Murat Ayas  2.Sascha Specchia  3.René Brand, Martin Scheuber
Jugend ;1.Silvan Starkermann  2.Noah Portmann  3.Levin Bätscher, Shirin Volery
Liga B; 1.Pascal Nydegger  2.René Unternährer  3.Marco Risuscitazione, Philippe Henzi
 
Am Nachmittag war mit dem 8er Ball bereits die letzte Disziplin in Angriff genommen worden.

Im Herrenfinal standen sich zwei gegenüber die wir an diesem Wochenende noch nicht gesehen haben. Patrick Ugolini konnte in einem dramatischen Halbfinal gegen Marco Poggiolini gewinnen und traf im Final auf Alain Vergère der seinerseits Fabian Gauch bezwingen konnte. Der «Einheimische» enttäuschte seine vielen Fans nicht und durfte sich schlussendlich die Goldmedaille umhängen lassen. 

Bereits die dritte Medaille gab es für Claudia Von Rohr, die sich im Final gegen Miriam Spycher durchsetzte. Zuvor gewann sie den Halbfinal gegen Cindy Keller die in ihrer ersten Saison bei den Damen bereits eine Medaille gewinnen konnte. Denselben Platz auf dem Podest nahm Sabrina Cisternino ein.

Nichts neues gibt es bei den Junioren. Silvan hat durchgezogen und sich auch den vierten Titel geholt. Auf dem Weg dahin kassierte er nur gerade zwei Gegenpunkte. Der Gegner im Final hiess erneut Noah Portmann. Marco Niggli jun. und Shirin Volery durften sich Bronze abholen.

Ebenfalls ein Wiedersehen gab es zwischen Sascha Specchia und Murat Ayas im Final bei den Senioren. Nachdem beide ihre Halbfinals klar dominierten, lief es im Final hauptsächlich für einen gut und es war erneut Murat der sich durchsetzte und bereits seine dritte Goldene gewinnen konnte!

Für einmal am längsten hatten die Spieler der Liga B. Nach knappen Halbfinalresultaten war auch der Final ziemlich ausgeglichen ehe René Unternährer, Roberto Maione auf den zweiten Rang verwies.

8er Ball
Herren; 1.Alain Vergère  2.Patrick Ugolini  3.Fabian Gauch, Marco Poggiolini
Damen; 1.Claudia Von Rohr  2.Miriam Spycher  3.Sabrina Cisternino, Cindy Keller
Senioren; 1.Murat Ayas  2.Sascha Specchia  3.Andreas Bucher, Christian Messerli
Jugend; 1.Silvan Starkermann  2.Noah Portmann  3.Shirin Volery, Marco Niggli jun.
Liga B; 1.René Unternährer  2.Roberto Maione  3.Michal Olech, Pascal Nydegger
 

Interview mit Paul-Alain Wenger, Organisator
 
Paul-Alain, Gratulation zu diesem gelungenen Anlass

Woher nimmst du immer wieder die Energie um solche Anlässe zu organisieren? Ist es «nur» die Liebe zum Sport?
 
Es ist sicher die Liebe zum Sport aber auch zu sehen dass die Spieler sich freuen, motiviert mich.
 
Man kennt dich seit Jahren in der Szene und du hast viel zu unserem Sport beigetragen. Bist du noch nicht müde?

Ja ich bin schon lange dabei und manchmal habe ich tatsächlich keine Lust mehr. Aber die Freude und der Einsatz der Spieler, die auch gerne mithelfen treibt mich dann immer wieder an um weiter zu machen.
 
Es ist immer dasselbe. Jeder erwartet viel aber keiner möchte wirklich mitarbeiten. Wie bringst du deine Leute dazu, mitzuhelfen?
 
Ich mache das ganze Jahr viel für meine Vereinsmitglieder. Und so geben sie etwas zurück, das ist eine Art Wertschätzung
 
Was war das schwierigste und was hat dir Kopfzerbrechen gemacht bei der Organisation hier im Casino?

Die Kommunikation war nicht einfach, für alles ist jemand anderes zuständig. Man hat nicht einen Ansprechpartner für alles und so war nicht immer jeder auf dem gleichen Stand
 
Wo waren bis jetzt deiner Meinung nach die schönsten Finalspiele?

Hier und in Conthey. Dort war es zwar stressiger während des Anlasses weil wir die Verpflegung selber gemanagt haben aber die ganze Organisation war einfacher und unkomplizierter. Hier gab es im Vorfeld etwas mehr Probleme aber dafür haben wir es während den Spielen etwas ruhiger. Hier ist ein Bisschen «Las Vegas» was natürlich sehr schön ist.
 
Dürfen wir nächstes Jahr wieder auf dich zählen?
 
An mir soll es nicht liegen! Es wird Gespräche geben mit dem Casino und wenn man sich einig wird, sehen wir uns nächstes Jahr wieder hier
 
Möchtest du noch etwas sagen?
 
Danke allen Zuschauern fürs Kommen. Es ist schön zu sehen dass z.B. auch Centerbesitzer den Weg hier her gefunden haben
 
Im Namen von Allen, danke ich dir für deinen Einsatz und weiterhin viel Erfolg!

News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
21.12 - 22.12.2019
No Limits Open
26.12.2019
No Limits Masters 2019
28.12.2019
Aramith Open
04.01.2020
Reuss Cup R-1
 
Wochen-Turniere (WT)
 
16.12.2019
Gold Crown V Challenge Tour
17.12.2019
Billard Tour 19/20 Gland
17.12.2019
Aramith Pot Open
18.12.2019
Billiard Point Masterturniere
19.12.2019
Las Vegas Cup