Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
Die Schweizermeisterschaft wird untersützt von
 
Weitere Sponsoren
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Conny Specchia | 16.11.2019 11:03 Uhr | 569x Gelesen

SM Finalspiele Tag 1 - Interview mit...

 
Tag 1 - Freitagmorgen zehn Uhr, der Startschuss zum diesjährigen Saisonfinale ist gefallen. 14/1 und Doppel
 
Die ersten Spiele bestreiten die Finalisten der Liga B im 10er Ball. Pascal Nydegger setzt sich im Final gegen René Unternährer durch. Gleich im Anschluss; gleiche Kategorie andere Disziplin. Auch im 14/ 1 bleiben die Finalisten die gleichen, sie wechseln aber die Platzierung.

Nun greifen auch die restlichen Kategorien ins Geschehen ein. Während bei den Herren eher deutliche Resultate geschrieben wurden, machten es die Damen etwas spannender. So standen sich im Final Ronald Regli und Nicolas Ernst sowie Claudia Von Rohr und Christine Feldmann gegenüber. Eine kleine Überraschung gelang Shirin Volery die sich gegen Noah Portmann behaupten konnte. Im Final unterlag sie dann ihrem Gegner Silvan Starkermann. Bei den Senioren standen sich Murat Ayas und Gianni Campagnolo gegenüber, mit dem besseren Ende für den Seeländer.

14/1 endlos 
Herren; 1.Nicolas Ernst  2.Ronald Regli  3.Aygün Karabiyik, Mustapha Trabelsi
Damen; 1.Christine Feldmann  2.Claudia Von Rohr  3.Sabrina Cisternino, Yini Gaspar
Senioren; 1.Murat Ayas  2.Gianni Campagnolo  3.Sascha Specchia, Andreas Bucher
Jugend ; 1.Silvan Starkermann  2.Shirin Volery  3-Alex Beeli, Noah Portmann
Liga B; 1.René Unetrnährer  2.Pascal Nydegger  3.Dino Rohner, Andreas Graf
 
Ebenfalls am ersten Tag kamen die Doppel zum Zuge. Es wurde Multiball gespielt; jeweils zwei 10er Ball, 9er Balll und 8er Ball und wieder von Vorne…  Hier konnten sich die Jungs vom BC National Luzern, Pascal Nydegger und Marco Poggiolini im Halbfinale mit 6 zu 4 durchsetzen gegen den Senior Gianni Campagnolo und den Junior Silvan Starkermann. Im zweiten Halbfinale trafen René Brand und Sascha Specchia auf die Genferjungs Fadil Krasniki und Rami Masara die ebenfalls mit einem 6 zu 4 ins Finale einzogen. In diesem Finale war es eine ausgeglichene Angelegenheit. Beim Stand von 5 zu 5 gab es noch einen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Luzerner.
 
Doppel
1.Marco Poggiolini und Pascal Nydegger  2.Fadil Krasniki und Rami Masara  3.Sascha Specchia und René Brand / Gianni Campagnolo und Silvan Starkermann
 
 

Interview mit Shirin Volery, Jugend

Hallo Shirin, herzlichen Glückwunsch zu drei Medaillen.

Ist das deine bisher erfolgreichste SM?

Ja. Letztes Jahr habe ich eine Medaille gewonnen.

Was hast du in diesem Jahr anders gemacht? Deine Gegner trainieren ja auch.

Ich trainiere sehr viel, jeden Tag und ich strenge mich an weil ich Ziele habe, national wie auch international.

Wie ist es das ganze Jahr als einziges Mädchen mit diesen Jungs unterwegs zu sein?

Das ist kein Problem, da ich gut integriert bin im Team und wir es wirklich gut haben zusammen. Klar wäre ein zweites Mädchen manchmal cool aber es ist auch so ok.

Was würdest du gerne noch besser können-woran arbeitest du?

Mit dem 9er Ball habe ich etwas Mühe weil man da «duseln» kann und man somit die Situation nicht in eigener Hand hat. Aber ich arbeite daran mit einem Mentaltrainer.

Was hältst du von diesem Anlass hier? Ist es gut die Medaillenspiele separat auszutragen oder findest Du dass man in den Centern zu Ende spielen sollte, wenn man gerade im Flow ist?

Nein es ist ein anderes Feeling hier an einem speziellen Ort zu spielen. Man hat auch noch einmal Gelegenheit vor dem Halbfinal zu trainieren. Und es ist ein würdiger Saisonabschluss an einem Ort wie hier, mit schönem Teppich, Licht und Glitzer…

Besten Dank Shirin, für deine Zeit und weiterhin viel Erfolg!

 

Interview mit Dino Rohner, Liga B

Hallo Dino, erstmals herzliche Gratulation zu deiner Medaille in der Königsdisziplin.

Du stehst in der Rangliste so um Platz 20, im 14/1 aber bist du ganz oben. Warum gerade diese Disziplin?

Ich habe früher nie 14/1 gespielt aber als ich nach einer Pause wieder angefangen habe zu spielen hat mir diese Disziplin immer besser gefallen und ich habe sie gern bekommen. Sie ist auch gut als Training. Schade gibt es nicht mehr 14/1 Turniere!

Was ist dein Rezept? Trainierst du nur 14/1?

Rezept habe ich keines, ich trainiere oft mit erfahrenen Füchsen, wie Afred und nehme gerne ihre Tipps an. Aber ich trainiere alle Disziplinen gleich oft, je nachdem was gerade ansteht.

Wie ehrgeizig bist du? Beschreibe dich kurz. Bist du am Tisch derselbe Dino wie als nicht-Spieler?

Ich bin schon sehr ehrgeizig und trainiere seriös. Ich mache auch viele Übungen für mich allein um weiter zu kommen. Ich bin aber immer der gleiche und lasse mich leider noch zu oft ablenken. An der Konzentration muss ich noch arbeiten.

Was sind deine Ziele für die nächste Saison?

Für dieses Jahr waren es die Top16, das habe ich fast erreicht. Am Ende der nächsten Saison wäre das Ziel Top10. Und natürlich wäre es auch cool wenn ich noch in einer weiteren Disziplin um die Medaille spielen könnte.

Was hältst du von diesem Anlass hier? Ist es gut die Medaillenspiele separat auszutragen oder findest Du dass man in den Centern zu Ende spielen sollte, wenn man gerade im Flow ist?

Der Saal und der ganze Aufbau hier sieht super aus und ich finde es gut dass die Finals separat gespielt werden, das wertet das ganze etwas auf. Auch ich als B-Spieler finde es super, dass wir hier spielen dürfen.

Besten Dank Dino,und viel Erfolg für die nächste Saison!

 

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
 
15.11
SMD-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
21.12 - 22.12.2019
No Limits Open
26.12.2019
No Limits Masters 2019
28.12.2019
Aramith Open
04.01.2020
Reuss Cup R-1
 
Wochen-Turniere (WT)
 
16.12.2019
Gold Crown V Challenge Tour
17.12.2019
Billard Tour 19/20 Gland
17.12.2019
Aramith Pot Open
18.12.2019
Billiard Point Masterturniere
19.12.2019
Las Vegas Cup