Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
 
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Daniel Grütter - Billard 88 | 15.08.2017 11:09 Uhr | 410x Gelesen

Nachtrag: Sommercup 3.Runde im Billard 88

An diesem Sonntag wollten 38 Spieler ihr bestes im Billard geben. Es wurde in acht 5er Gruppen auf 6 Siege gespielt. Das Ziel war das Finale um 17 Uhr zu starten.
 
In den Gruppenspielen gab es ein paar Überraschungen, schied Poggiolini Marco in der Gruppe 1 als drittplazierter gegen Lorenzo. 6:4 und trotz eines 6:3 Sieg gegen Alessandro Calo aus.
 
In der Gruppe zwei qualifiziert sich Kukic Adi souverän mit 4 Siegen vor Steiner Marco mit 2 Siegen und der besseren Punktedifferenz noch vor Heeb Oliver.
 
In der Gruppe 3 das gleiche Bild Gampagnolo Gianni 4 Siege vor Bilotta. G 2 Siege und auch der besseren Punktedifferenz vor Bätscher Yannis.
 
In der Gruppe vier sieht alles ein wenig klarer aus,Nussbaum Lars 4Siege vor Kägi Stefan 3Siege.
In der Gruppe 5 holt sich Esseiva.G den Gruppensieg mit 4 Siegen. Todic Adrijan qualifiziert sich knapp als Gruppenzweiter mit 2 Siegen und 2 Pluspunkte vor Ljumanoski Burim.
In der Gruppe 6 wird Schneider Michi klar Gruppenerster vor Ugolini Patrick, der das direkte Duell mit 6:3 verliert, und sich somit auf dem zweiten Gruppenplatz wieder findet.
 
In der Gruppe 7 belegt Selim Demir den ersten Rang mit 3 Siegen vor Zürcher Sandro auch mit 3 Siegen den zweiten Rang.
In der Gruppe 8 gewinnt Graf Peter klar mit 4 Siegen vor Berger Alexandre mit 3 Siegen.
Um 17:20 wurde das 16er K.O Tableau auf 6 Siege gestartet. Kukic Adi gewinnt eindrücklich mit 6:1 gegen Giampiero Bilotta. Im zweiten Spiel beim Stande von 5:4 locht Gampagnolo die acht, doch ein bisschen zu stark gespielt und die weisse fällt ebenfalls. Steiner Marco nimmt das Geschenk an und gewinnt 6:4. Die Partie Schneider Michi ist kurz erzählt, 6:0 gegen Alexandre Berger. Das Spiel Graf Peter gegen Kägi Stefan ist mit vielen Fehlern gespickt, hier gewinnt schlussendlich Graf Peter mit 6:4.  Die beiden weiteren Partien sind wieder deutlich gewonnen worden, Guillaume Esseiva 6:3 gegen Lorenzo Juan und Zürcher Sandro 6:2 gegen Demir Selim. Ugolini Patrick hat gegen Alessandro Calo wesentlich mehr zu kämpfen, entscheidet aber das Spiel mit einem 6:4 Sieg für sich. Das Spiegelbild ist auch die Partie Adrijan Todic gegen Lars Nussbaum, ebenfalls 6:4 für Adi.
 
Um 18:40 konnten alle Viertelfinalspiele beginnen. Kukic Adi gibt Vollgas und kann zudem von einem fehlerhaften Spiel von Ugolini Patrick profitieren und gewinnt deutlich mit 6:1. Graf Peter hat gegen Schneider Michael wirklich kaum eine Chance und verliert gleich mit 6:0. Im Spiel Adrijan Todic gegen Guillaume Esseiva geht es wesentlich enger zu und her, aber laut Adi hat Guillaume Esseiva einfach ein wenig besser gespielt und verdient mit 6:4 gewonnen. Beim letzten Viertelfinalspiel ist es eine ganz enge Sache zwischen Steiner Marco und Zürcher Sandro.Bei einer 5:4 Führung von Marco verschiesst Sandro die 10, hat aber Glück mit der Ablage. Marco probiert eine Doublette wo leider misslingt und Sandro kann erben zum 5:5.Nach vielfachen Stössen auf die drei locht Sandro die 3 mit einem Doppelkiss, verschiesst aber die 5. Danach spielt Marco alle Kugel rein verschiesst aber die 9 und Sandro kann erben und gewinnt mit 6:5.
Das erste Halbfinale verliert Kukic Adi gegen eine souverän spielenden Schneider Michael gleich mit 6:0. Das zweite Halbfinale steht eigentlich immer auf Messersschneide, führt Guillaume gegen Zürcher Sandro mit 5:4 wobei Sandro im zehnten Spiel die neun verschiesst und Esseiva zum 6:4 erben kann.
 
Somit lautet das Finale vom dritten Sommercup 2017 Schneider Michi gegen Guillaume Esseiva. Schneider Michi gelingt eine schnelle 5:2 Führung, muss dann das 5:3 hinnehmen, verschiesst im neunten Spiel die zehn und es steht nur noch 5:4 für Michi. Doch das zehnten Spiel gewinnt Michi und ist Sieger am dritten Sommercup Vorrundenspiel.
 
PS: Es gibt eine Exelliste auf www.billard-88.ch wo alle Spieler die zwei Turniere gespielt haben grün markiert sind und somit berechtigt am Finale vom 10.09.2017 zu spielen. Sollte jemand doch nicht teilnehmen können, dann schreibt ein kurzes Mail an Dani info@billard-88.ch.
 
Besten Dank, allen Spielern die den Sommercup unterstütz haben, bis bald am Finaltag euer Turnierleiter Dani.
 
Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
   
13.08
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
25.11.2017
S&B Open
26.11.2017
B8 Sonntags Doppelturnier
02.12.2017
Bieler Cup 2017
 
Wochen-Turniere (WT)
 
22.11.2017
Billiard Point Masterturniere
23.11.2017
Island Run
23.11.2017
Training Open
23.11.2017
Aramith Pot Open - Herbst
23.11.2017
No Limits Trophy